VOLLDABEI

WS-Rotes-Leihrad2013

Die Initiative VOLLDABEI wurde 2012 von Pareaz e.V. mit dem Ziel ins Leben gerufen, die Willkommenskultur für Flüchtlinge in Augsburg und Schwaben zu bereichern. Wichtig ist uns die Kommunikation mit Augsburger_innen und Bewohner_innen aus dem Umland über Fragen des interkulturellen Zusammenlebens und die Mitgestaltung einer Willkommenskultur von möglichst Vielen.

Kontakt: Susanne Thoma, kontakt@volldabei.org

Nachrichten des Projektblogs (mit externen Links)

Zeitdokument Calmbergstraße


Seit März 2017 ist die Asylunterkunft im Antonsviertel geschlossen. In einer Ausstellung im Café Tür an Tür in der Wertachstr. 29 zeigen wir nochmals Plakate der großen Wanbdbilder und Graffitis, die wir bei einem sechsmonatigen Kunst-Camp ab Oktober 2015 erstellt … Weiterlesen

Radlspaß im Frühling


Unsere Roten Leihräder gehen für die nächsten zehn Wochen nach Oberhausen an die Löweneckschule. Das Quartiersmanagement hat dort einen Radfahrkurs für Frauen organisiert.

Initiative für langfristig Geduldete


Eine Delegation des Augsburger Flüchtlingsrates übergab heute einen Offenen Brief für OB Kurt Gribl, in dem auch wir zusammen mit 3o anderen unterzeichnenden Organisationen die Stadtregierung und den Stadtrat auffordern, langjährig Geduldeten einen Zukunftsperspektive zu ermöglichen. Stellvertretend für den OB … Weiterlesen

Gemeinschaftskunst


Im Januar 2016 waren die Maler- und Kunstarbeiten in der Asylunterkunft Calmbergstraße voll im Gange. Zusammen mit dem Verein »Die Bunten« hat die VOLLDABEI Kulturwerkstatt ein großes Graffiti-Wandbild erstellt. Mit diesen Kunstaktionen haben wir auf die desolate bauliche und soziale … Weiterlesen

Augsburg kocht


Zusammen mit 49 anderen Initiativen sind wir in dem soeben erschienenen Buch »Augsburg kocht« vertreten. Die VOLLDABEI-Kulturwerkstatt hat ein Gemüsekuchenrezept beigesteuert, eine Speise, die einfach zuzubereiten ist – auch von Asylsuchenden, die in Heimen leben und über wenig Equipment und … Weiterlesen