Wastecooking’s Free Supermarket

Featured Video Play Icon

Im Rahmen von “Wienwoche 2013” hat das Performance-Kollektiv Wastecooking-Initiative in Ottakring den ersten befreiten Supermarkt Wiens eröffnet. Ein Lebensmittelmarkt, indem alles gratis ist. Mit im Angebot: Waste-Diving-Touren, eine Kochaktion mit Fundstücken aus der Mülltonne und ein Waste-Brunch der leckeren Art. Nur die Eigenverantwortung war nicht umsonst. Das Video zeigt ein Stimmungsbild, jenseits von Daten und Fakten, und versucht die bunte … Weiterlesen

Die Essensretter*innen

Featured Video Play Icon

Mehr als die Hälfte aller Lebensmittel landet im Müll. Mit diesem Ergebnis schockierte die Dokumentation “Taste the Waste” (2011) und löste eine heftige, öffentliche Debatte aus. Große Pläne werden seither geschmiedet. Bis 2020 will Bundesernährungsministerin Ilse Aigner erreichen, dass in Deutschland nur noch halb so viele Lebensmittel weggeworfen werden wie heute. Konkrete politische Schritte gibt es aber bisher kaum. Warum … Weiterlesen

Foodsaver – Lebensmittelretter*innen

foodsharinglogo

Unter foodsharing.de gibt es eine Initiative, um Foodsaver und BotschafterInnen zu  organisieren und Lebensmittel von Lebensmittelbetrieben aller Art zu retten. Seit Mai 2013 haben sich bereits über 10.000 ehrenamtliche Menschen, die etwas gegen die Lebensmittelverschwendung unternehmen wollen, auf der Internetplattform angemeldet. Seit 2014 ist auch eine Gruppein Augsburg aktiv: “Wir setzen ein Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung! In Zusammenarbeit mit Handel … Weiterlesen

Der AK Urbane Gärten

urbane-gaerten-01

Der Arbeitskreis Urbane Gärten Augsburg wurde bei der Veranstaltung “Bunte Vielfalt auf dem Acker” von Tine Klink dem zahlreich erschienenen Publikum im Seminarraum des Botanischen Gartens vorgestellt. Ziel des AK ist, mehr Grün in die Stadt zu bringen. Das Gärtnern schafft einen Rahmen für städtische Naturerfahrung, das Selbermachen, Begegnung und Gemeinschaft. Dazu gehört auch Brachen zu entmüllen und zu bepflanzen. … Weiterlesen

Augsburger Gold

AugsburgerGold

Mit Hilfe einer Gen-Datenbank gelang es, die edle Kartoffelsorte “Augsburger Gold” wieder neu zu züchten. Seit 2013 wird auf dem Biolandhof Niedermaier in  Friedberg-Ottmaring wieder Kartoffeln der Sorte “Augsburger Gold” nach Bioland-Richtlinien in Schwaben angebaut. Aufgrund seiner mehligen bis festkochenden Eigenschaft eignet sich das Augsburger Gold besonders für Suppen und Püree. Es zeichnet sich durch seinen außergewöhnlich cremigen und intensiven … Weiterlesen

Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt VEN

VEN-Logo

Seit 1986 gibt es den VEN. Seine Aufgaben und Ziele sind: Suche nach alten, heute nicht mehr angebauten Nutzpflanzenarten, deren Rekultivierung, Vermehrung und Weiterentwicklung Organisation von Samentauschbörsen Anlage von vereinseigenen Vermehrungs- und Erhaltungsgärten auf regionaler und auf Landesebene Vergabe von Patenschaften für gefährdete Kultur- und Wildpflanzen Weiterentwicklung von Wildpflanzen für Nahrungszwecke Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Form von Infoständen auf Märkten … Weiterlesen

Kartoffel des Jahres 2015: die Heideniere

Heideniere

Gezüchtet wurde sie von der Soltau-Bergen eG und 1954 zugelassen. Die Form, die an eine Niere erinnert, gab der Heidekartoffel ihren Namen. Sie gilt als beste Speisekartoffel (Salzkartoffel) mit besten Salat- und Bratkartoffeleigenschafte, als ausgesprochene Delikatesskartoffel für Hotelbetriebe. Sie eignet sich auch besonders für Pommes frites. Sie ist eine tiefgelbe, festkochende Kartoffel mit charakteristischem Geschmack. Und wichtig für den Landwirt: … Weiterlesen

Internationaler Tag der biologischen Vielfalt

pfingstrose

Beinahe alle Staaten der Erde haben die Biodiversitätskonvention unterschrieben, die auf der Konferenz der Vereinten Nationen zu Umwelt und Entwicklung (UNCED) 1992 in Rio de Janeiro erarbeitet wurde. Seit dem Jahr 2000 findet am 22. Mai der Internationale Tag der biologischen Vielfalt statt. 2015 lautet das Motto “Biodiversität für nachhaltige Entwicklung”. Artenvielfalt, auch Artendiversität genannt, ist ein Maß für die … Weiterlesen

KartoffelLiebe – Linda, Sieglinde & Co

Featured Video Play Icon

Es gibt Dutzende verschiedene Kartoffelsorten: gelbe, blaue und rote, runde, längliche, ovale und krumm gebogene. Doch im Handel sind meist nur solche Sorten vertreten, die besonders ertragreich und widerstandsfähig sind. Viel zu wenig – finden immer mehr Menschen, die sich an den Kartoffelgeschmack ihrer Jugend erinnern oder die Kartoffel nicht als Sättigungsbeilage begreifen sondern als kulinarischen Höhepunkt in ihrer Küche. … Weiterlesen

Augsburg wandelt sich

Toleranz-20151

Bericht von Patrick Bellgardt, a3kultur, 28. April 2015 Am 22. April startete die neue Veranstaltungsreihe »Stadt im Wandel« mit der Frage »Wie tolerant sind wir?« im Filmsaal des Zeughauses. »Toleranz, auch Duldsamkeit, ist allgemein ein Geltenlassen und Gewährenlassen fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten. Umgangssprachlich ist damit heute häufig auch die Anerkennung einer Gleichberechtigung gemeint, die jedoch über den eigentlichen Begriff … Weiterlesen