Augsburg wandelt sich

Toleranz-20151

Bericht von Patrick Bellgardt, a3kultur, 28. April 2015 Am 22. April startete die neue Veranstaltungsreihe »Stadt im Wandel« mit der Frage »Wie tolerant sind wir?« im Filmsaal des Zeughauses. »Toleranz, auch Duldsamkeit, ist allgemein ein Geltenlassen und Gewährenlassen fremder Überzeugungen, Handlungsweisen und Sitten. Umgangssprachlich ist damit heute häufig auch die Anerkennung einer Gleichberechtigung gemeint, die jedoch über den eigentlichen Begriff … Weiterlesen

Toleranz ist das schwächste Glied im Rosenkranz

Featured Video Play Icon

So singt die EAV Erste Allgemeine Verunsicherung humorvoll in ihrem Toleranzsong. Humor bedeutet Distanz, hinterfragen, suchen. Die österreichische Kabarettgruppe gibt in einer einzigartigen Weise den Alltagsrassismus wieder. EAV eckt durch ihre politischen Statements immer wieder an. Sie fallen sie mit politischen Statements in ihren Liedern auf. Ihr Engagement gegen Rechtsextremismus beispielsweise ist in Songs wie “Eierkopf-Rudi” und “Neandertal” zu erkennen. … Weiterlesen

Wie tolerant ist Deutschland? ein Test

Featured Video Play Icon

Ein Filmteam hat die Reaktionen der Autofahrer*innen getestet. Was denken sie? Dass der “Südländer” Anhänger des Islamismus ist? Das Video haben wir bei unserer Veranstaltung “Wie tolerant sind wir?” am 22. April 2015 gezeigt.

Fahrradprojekt und Toleranz

Featured Video Play Icon

VOLLDABEI heißt eine Initiative, die sich für Offenheit und Toleranz gegenüber Flüchtlingen einsetzt. Seit 2012 gibt es Radfahrkurse für Asylbewerberinnen und Migrantinnen und eine Fahrrad-Reparatur-Werkstatt mit dem Schwerpunkt Asyl und Nachbarschaft. Eine erhöhte Nachfrage nach Fahrrädern jeweils zum Frühjahr brachte die Initiator*innen auf die Idee, einen Vorrat an Leihrädern für Flüchtlinge aufzubauen. Unter dem Titel Rotes Leihrad gibt es seit 2013 einen … Weiterlesen

Sinti und Roma

Featured Video Play Icon

Die Bewohner*innen nennen ihre Siedlung Belle Ville — schöne Stadt. Angesichts der Armut klingt das ironisch, für die Roma ist das dennoch ein Stück Heimat. Einige haben versucht nach Deutschland auszuwandern, wurden aber zurückgeschickt. Claudia Roth besuchte sie vor Ort. Das Video haben wir bei unserer Veranstaltung “Wie tolerant sind wir?” am 22. April 2015 gezeigt. Die Begriffe Roma und … Weiterlesen

Allein auf dem Weg in eine bessere Zukunft

Youssef-wie-geht-deutschland

Youssef will eigentlich nach Köln und von dort weiter über Hamburg nach Schweden. Doch der Zug, der 2012 aus Lüttich kommt, endet plötzlich in Aachen und Youssef wird am Fahrkartenautomaten von Beamten der Bundespolizei angesprochen und „in Obhut genommen“. Der 16-jährige Palästinenser ist aus seiner Heimat geflohen, weil er nicht in den Krieg gegen Israel ziehen wollte. Jetzt ist er … Weiterlesen

Was heißt Toleranz?

Wie-tolerant-sind-wir

Zur Toleranz bekennt sich fast jeder. Es gibt viele Toleranzpreise und Programme – auch Augsburg hat sich in den letzten Jahren am Aktionsprogramm “Toleranz fördern – Kompetenz stärken” mit zahlreichen Projekten beteiligt. Aber Sexismus, Rassismus, Homophobie, Behindertenfeindlichkeit etc. sind trotzdem tief in unserer Gesellschaft verankerte Diskriminierungsformen. Historischer Exkurs Aus dem Lateinunterricht kennen wir noch das Verb “tolerare”, das ertragen, erdulden, … Weiterlesen

Wie tolerant sind wir?

Wie-tolerant-sind-wir

Mit diesem Themenschwerpunkt starten wir am 22. April 2015 um 18:30 h im Zeughaus. Wir zeigen den Dokumentarfilm „Wie geht Deutschland?“. Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge stellen darin Eindrücke und Erfahrungen ihrer ersten Wochen in Deutschland nach. Weitere Kurzfilme und die Performance „Fremde und Freund*innen“ sowie ein Expert*innentalk runden die Veranstaltung ab. Mit Reiner Erben, Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration, Holger … Weiterlesen